start

es geht wieder los!

mehr dazu in den nächsten tagen und wochen!

kuschelclub

20 jahre kuschelclub und zeit, mal upzudaten seit das alte kuschelsofa auf dem sperrmüll steht und ein schickes, neues teil reinkam von ikea und der fromme soundtrack vom mp3-player klingt so: ••• wir loben gott in unsern neuen liedern lord, you have my heart with every single beat ••• das ist ok, yeah yeah, ok, yeah yeah ••• doch jetzt geht es weiter, diese welt ist im wandel die alte frage stellt sich neu: wo beten und wo handeln? wann ist ein christ ein christ und wo mischen wir uns ein? und so steckn wir fest zwischen dogmen und partein ••• und manche sagen, junge, du musst dich schon entscheiden • diese welt verändern oder dich, es geht nur eins von beiden ••• wir sind der kuschelclub der erretteten • verein der gesättigten • alles freut sich und ist froh • und es ist mollig warm, ohne risiko ••• wenn tiere zu zehntausenden in megaställen leiden nur um den profit noch ein stück weiter hoch zu treiben in sweatshops schuften frauen für n hungerlohn ohne arbeitsrecht in sogenannten freihandelszonen ••• wir rätseln übers wort, und wo steht die zahl geschrieben? haben wir nicht auch längst begonnen, zu zählen statt zu lieben? ••• wir sind der kuschelclub der erretteten • verein der gesättigten • alles freut sich und ist froh • und es ist mollig warm, ohne risiko ••• liebe ist politisch liebe ist politisch im freien meer schwimmt sichs besser ••• wir sind der kuschelclub der erretteten • verein der gesättigten • alles freut sich und ist froh • und es ist mollig warm, ohne risiko ••• als ich durstig war, konnt ich mir wasser holen? oder habt ihr es verhökert an private investoren?  als ich fremd war, habt ihr mich hochgezogen? oder stießt ihr mich ins boot und gingt dann hin, um gott zu loben? •••

text von mischa marin (strophen) & volker schmidt-bäumler (chorus) musik von manuel steinhoff  © 2012 strophentext bei ultramarin (admin. by gerth medien, asslar) •••

pilgerreise

Ohren auf: Das grandiose und längst überfällige Debut von stadtklangfluss-Sänger Johannes Falk ist seit Ende letzter Woche auf dem Markt und sorgt berechtigterweise für einiges an Aufmerksamkeit! Was der werte Herr in Zusammenarbeit mit Florian Sitzmann (Söhne Mannheims) und seiner tollen Live-Band auf Band gebracht hat, ist ein Album mit einer inhaltlich wie musikalisch faszinierend und berührend ausgedrückten Reise durch das Leben, die spürbar zum Himmel führt. Unbedingt die (sehr schöne) Website besuchen, reinhören und bestellen!

Johannes Falk - Pilgerreise

am leben dran

Das ist unser Anspruch, keine Frage. Im Juli letzten Jahres wurde im Rahmen des Magazins „Weltweit am Leben dran“ eine nette Reportage über uns gedreht. In der quasi Homebase, dem Heidelberger Tonbiotop, hatten wir einen Nachmittag lang ein Fernsehteam zu Gast. Der Beitrag lief Ende Oktober auf diversen Kanälen, und nachdem wir ihn gestern auf Youtube gefunden haben, wollen wir ihn euch nicht vorenthalten.

YouTube Preview Image

klare worte

Wir empfehlen heute: Manus Interview beim Internetmusikmagazin SOUND7.DE – über den einen skf-Vorgänger „on a mission“, die Entwicklung zu den quasi Geschwisterbands stadtklangfluss und gracetown, über die moderne Hillsong-Kultur und die nötige Veränderung … wir laden ein zum Lesen, Kommentieren, Teilen – das muss raus! Und zum Bedenken: „Surely we can change, surely we can change … something.“ (… der großartige David Crowder im gleichnamigen Song).

interview

Das Jahr beginnt für uns mit einem Interview. Mischa und Manu standen André Stiefenhofer von Radio Horeb per Telefon Rede und Antwort. Eine Stunde Programm mit Talk und Musik von und mit uns am Sonntag, 30.01., um 19 Uhr und am Montag, 31.01., um 22 Uhr. Der erste Sendetermin wird im Großraum München auch auf UKW 92,4 zu hören sein, die Wiederholung nur auf Satellit, Kabel und im Internet (Empfang siehe www.horeb.org). Wir freuen uns über Feedback!

2010/2011

Auch wir danken euch für 2010: Für alles Begeisterte und Mutmachende neben – nun ja – frustierenden Verkaufszahlen unserer Platte. Der Aufbruch ist dennoch gemacht, lasst es uns gemeinsam weiter angehen, für Gerechtigkeit, soziale Verantwortung, Entschleunigung, Wahrheit, Verbindlichkeit und – ja – echten Glauben aktiv zu werden. 2011 hat angefangen. Und Salz und Licht sind wir immer noch. In diesem Sinne ein frohes neues Jahr!

101010

Micha 2010101010 – morgen ist der große Stichtag für die große Aktion der Micha-Initiative weltweit! Es geht darum, sich gemeinsam mit 100 Millionen anderen Christen mit Gebet und Engagement für die Rechte der Armen und Bedürftigen einzusetzen. Die sogenannten Millennium-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen sind acht Entwicklungsziele (engl. Millennium Development Goals, MDGs) für das Jahr 2015, die im Jahr 2000 von einer Arbeitsgruppe aus Vertretern der UNO, der Weltbank, der OECD und mehreren Nichtregierungsorganisationen formuliert und von 189 Nationen verabschiedet worden sind. Es geht um nichts weniger, als die Armut in der Welt in dieser Zeit zu halbieren! stadtklangfluss ist Partner der Micha-Initiative, und wir wollten wie angekündigt diese fantastische Aktion mit einem exklusiven Song unterstützen. Durch verschiedene Gründe ist es leider zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich geworden, unseren Song fertig- und bereitzustellen. Das tut uns leid – wir bleiben dran und empfehlen indes „Mensch“ in Audio und Video …

teilen ist leben – armut, glaube, gerechtigkeit

So, zurück von der Tagung „Teilen ist Leben – Armut, Glaube, Gerechtigkeit“. Sehr inspirierende, herausfordernde, interessante Gedanken, Vorträge, Menschen. Und gute Gespräche mit unserem Partner Micha-Initiative Deutschland und anderen. Packen wir’s an!

cd der woche bei erf pop

So leicht zu merken wie ein Kinderspiel, so gut zu hören wie beste alternative Popmusik und so zentral in Deutschland, wie es nur geht: stadtklangfluss – eine neue Band aus Deutschland, die ziemlich viel Wind macht … auf ERF Pop wird dieser Tage unser Album als CD der Woche präsentiert. Die drei jeweils knapp 3minütigen Beiträge sind hier nachzuhören: 12, 3.

10.10.10

Der 10.10.10 ist der große Stichtag: Denn dieser Tag und die sich anschließende Aktionswoche sind eine Gelegenheit zu zeigen, dass Christen weltweit zusammenstehen, nach Gottes Willen fragen und sich für Gerechtigkeit engagieren. Wir wollen unsere Politiker ermutigen, ihre Zusagen einzuhalten. Denn das Versprechen der UN-Millenniumsziele gilt: Bis 2015 sollen mindestens eine halbe Milliarde Menschen aus Armut befreit werden. Das hat sich unser Partner, die „Micha-Initiative“ auf die Fahnen geschrieben.

Und wir als stadtklangfluss sind mit dabei, möchten uns einsetzen, Bewusstsein wecken, Horizonte sprengen und zum Handeln und Einstehen motivieren. Dazu basteln und schreiben wir gerade exklusiv an einem nagelneuen Song, der Anfang September fertig sein wird. Die instrumentale Seite ist bereits soweit: Neben Manus Bässen und Programmings finden sich Akustikgitarre (!) und „echtes Schlagzeug“ – wie es im Albumbooklet so schön heißt - der Brüder Andie und Dave Mette. Und währenddessen feilen Johannes und Mischa noch an Texten und Stimmen.

Denn wir finden: Es muss was passieren! Schaut auf www.micha2010.de, was es für Möglichkeiten und Ideen gibt. Denn da haben engagierte Leute schon ganz gewaltig vorgedacht!

YouTube Preview Image

endlich: unser erstes video!

In den letzten Wochen wurde von unserm Live-VJ Simon Schaller kräftig an dem Video zum Opener unseres Albums geschraubt. Jetzt gibt es endlich „Mensch” auch zu sehen – unter freundlicher Verwendung der Live-Bilder von Andrew Rinas, die bei unserer Releaseparty Anfang März entstanden. Wie findet ihr das Werk? Verbreitet es auch gerne weiter!

Seite 1 von 3123